Caribou | Leipzig (ABGESAGT)

Caribou | Leipzig (ABGESAGT)
Mittwoch | 22. April 2020 | 20:00 Uhr


Hinweis: Das Konzert von Caribou am 22. April 2020 in Leipzig kann aus privaten Gründen leider nicht stattfinden. Alle bisher gekauften Tickets können gegen volle Erstattung des Eintrittspreises zurückgegeben werden an den Vorverkaufsstellen, wo sie gekauft wurden.

Caribou

Präsentiert von Rolling Stone, MusikBlog, ByteFM & taz

In Kooperation mit City Slang

22.04.20
WERK2-Kulturfabrik
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Pro Ticket spendet Caribou 1€ an http://www.PLUS1.org

http://www.www.caribou.fm
http://www.bit.ly/1kCzF6J

Fünf Jahre nach seinem gefeierten Album „Our Love“ veröffentlicht Dan Snaith aka Caribou heute einen neuen Song: „Home“ versprüht die von Caribou gewohnte Wärme und Farbenpracht und bringt gleichzeitig einen gänzlich neuen Klang mit sich. Geschickt setzt Caribou Samples von Gloria Barnes‘ „Home” ein und erschafft damit wunderbar überraschende Wendungen.
Snaith selbst beschreibt die Entstehung dieses Einflusses wie folgt: „I’m always listening to lots of music and sometimes a loop just jumps out at me – it’s too perfect. That’s how it was with Gloria Barnes‘ ‚Home‘ – I kept returning to it, meaning to do something with it but not knowing what. Sometimes making music feels like a process I’m in charge of … but there are other times, when things just present themselves and my job is to follow their lead. It wasn’t until the circumstances of someone close to me mirrored the refrain of the original song that the track all came together.“
Der Kanadier spielte den Song für Freunde und sprach vor allem von diesem einen Gefühl, das „Home“ erweckte: Wir alle kennen Momente im Leben, in denen sich irgendetwas plötzlich ändert und einen riesigen Wandel im Leben mit sich bringt. Das sei der Moment, in dem man zu etwas Bekanntem zurückkehrt, die Scherben zusammensucht und neu beginnt, so Snaith.
Wir freuen uns zudem sehr, dass der großartige Livekünstler Caribou im Jahre 2020 nach einer längeren Pause endlich auch wieder auf Tour nach Deutschland kommt.

Fotocredit: Amber Elise