UV – die Lesung der unabhängigen Verlage

UV – die Lesung der unabhängigen Verlage
Freitag | 16. März 2018 | 20:00 Uhr


Zum neunten Mal: 18 AutorInnen aus 18 unabhängigen Verlagen aus dem deutschsprachigen Raum plus drei ModeratorInnen im zaubertollen WESTFLÜGEL Leipzig

20.00-21.00 Uhr, Café
SCHÖNHEIT, FALTER UND SCHWEIGEN
– Martina Hefter: Es könnte auch schön werden (kookbooks)
– Marius Tölzer: Ein rätselschönes Schweigen (mirabilis Verlag)
– Sibylla Vricic Hausmann: 3 Falter (Poetenladen)
Moderation: Jan Kuhlbrodt

20.00-21.00 Uhr, Saal
WIEDERGÄNGER
– Sebastian Guggolz liest Ion Luca Caragiale: Humbug und Variationen (Guggolz Verlag)
– Tobias Schwartz: Bloomsbury & Freshwater (AvivA Verlag)
– Uwe von Seltmann: Es brennt. Leben und Werk des Mordechai Gebirtig (homunculus Verlag)
Moderation: Wolfgang Frömberg

21.30-22.30 Uhr, Café
UTOPIE – DYSTOPIE
– Sebastian Guhr: Die Verbesserung unserer Träume (luftschacht)
– Thekla Kraußeneck: Cronos Cube (Liesmich Verlag)
– Matthias Senkel: Dunkle Zahlen (Matthes & Seitz Berlin)
Moderation: Christine Koschmieder

21.30-22.30 Uhr, Saal
CHAMISSO 2.0
– Isabel Fargo Cole: Die grüne Grenze (Nautilus)
– Milena Michiko Flasar: Herr Kato spielt Familie (Wagenbach)
– Wei Zhang: Eine Mango für Mao (Salis)
Moderation: Jan Kuhlbrodt

23.00-24.00 Uhr, Café
INNEN – AUßEN
– Sandra Brökel: Das hungrige Krokodil (Pendragon Verlag)
– Adrian Kasnitz: Bessermann (Launenweber Verlag)
– Klaus Johannes Thies: Aus meinem Fenster. Parkplatz-Rhapsodien (edition AZUR)
Moderation: Wolfgang Frömberg

23.00-24.00 Uhr, Saal
LEIPZIG – WIEN
– Anna Herzig: Sommernachtsreigen (Voland & Quist)
– Gesche Heumann: Lilo Palfys Beitrag zur Kunst (Lilienfeld Verlag)
– Bettina Wilpert: nichts, was uns passiert (Verbrecher Verlag)
Moderation: Christine Koschmieder

UV – die Lesung der unabhängigen Verlage wird 2018 finanziell von der Leipziger Buchmesse gefördert, weitere Unterstützer sind Westflügel Leipzig, Egenberger Lebensmittel, Bäckerei & Konditorei Schwarze und Buchmessefunk.

Abendkasse: 7,00 €/ ermäßigt 5,00 €

Und nach der Lesung geht es ums Eck zur Party der Jungen Verlage in den Felsenkeller!